> > Hartmetallfräser

Hartmetallfräser

NTI Hartmetallfräser sind Präzisionswerkzeuge mit hoher Schneidfähigkeit. Das Fräser Programm von NTI bietet ein hohes Maß an Qualität und eine große Auswahl an Formen und Verzahnungen. Damit ermöglicht es eine material- und praxisgerechte Bearbeitung aller Dentalmaterialien.

Einsatzmöglichkeiten der Fräser in der täglichen Arbeit im Labor sind die Bearbeitung von Gipsmodellen, bei der Herstellung von Kronen und Brücken aus Edelmetall-Legierungen sowie NEM – Legierungen, für Verblendungen (Composites und Keramik), aber auch für Modellguss Gerüste, bei der Bearbeitung von Prothesen – Kunststoffen und Keramik sowie für die Herstellung von Hilfsstoffen (wie z. B. Modell - Kunststoffe, Löffelmaterial).

NTI bietet neben Standardverzahnungen, wie z.B. die Kreuzverzahnung standard (CE), die Kreuzverzahnung fein (FE) oder die Kreuzverzahnung superfein (SFE), auch selbst entwickelte innovative Verzahnungen an, u. a. die NP – Verzahnung für besonders gleichmäßige Oberflächen von Nichtedelmetall – Legierungen, die AE – Spezialverzahnung für die schonende und glättende Bearbeitung von Prothesenkunststoffen oder die QCE – Verzahnung zur Bearbeitung thermoplastischer PMMA Materialien.

Die breitgefächerte Formenvielfalt, von Kugel, Ei – Form, diversen Zylinder – Formen, Birne, Knospe sowie verschiedenen Konus – Formen, umgekehrter Kegel, Torpedo bis hin zur Flamme, rundet das Komplettprogramm der Hartmetallfräser ab.

Die Millennium Cutter sind von NTI entwickelte Hartmetallfräser mit einer Spezialbeschichtung. Die glatte Oberfläche ermöglicht durch den optimalen Verschleißwiderstand ein reibungsfreies Abgleiten der Metallspäne. Das bedeutet einen kühlen Schliff mit geringer Wärmeentwicklung der Materialoberfläche. Die extreme Oberflächenhärte sorgt für eine lange Standzeit und eine hohe Wirtschaftlichkeit. Sie sind in den Verzahnungen SFE (superfein), FE (fein), CE (standard), SCE (grob) und QF (feine Spiralverzahnung) erhältlich.