> > Hartmetallfräser

Hartmetallfräser

Die NTI Hartmetallfräser sind Präzisionswerkzeuge mit hoher Schneidfähigkeit. Bei der Herstellung der Fräser wird ein sehr hochwertiges Hartmetall, welches sich durch seine hohe Verschleißfestigkeit auszeichnet, verwendet. Dies sorgt für eine lange Standzeit und eine hohe Wirtschaftlichkeit der Instrumente. Das Fräser Programm von NTI bietet ein hohes Maß an Qualität und die größte Auswahl in Formen und Verzahnungen. Dieses Programm ermöglicht material- und praxisgerechte Bearbeitung aller Dentalmaterialien.

So finden Hartmetallfräser ihren Einsatz in der täglichen Arbeit im Labor bei der Bearbeitung von Gipsmodellen, bei der Herstellung von Kronen und Brücken aus Edelmetall-Legierungen sowie NEM – Legierungen, für Verblendungen (Composites und Keramik), aber auch für Modellgussgerüste, bei der Bearbeitung von Prothesen – Kunststoffen und Keramik sowie für die Herstellung von Hilfsstoffe (wie z. B. Modell-Kunststoffe, Löffelmaterial).

Die Kreuzverzahnung standard (CE) wird für die Bearbeitung von NEM – und Modellgusslegierungen und zum Grobabtragen aller Dentalmaterialien, aber auch für die Feinbearbeitung von Gips empfohlen. Weiterhin ist die Kreuzverzahnung fein (FE) zur Bearbeitung aller Dentalmaterialien geeignet, sie glättet die Oberfläche und ermöglicht ein gezieltes Ausarbeiten jeder Struktur. Außerdem bieten wir die Kreuzverzahnung superfein (SFE) zur Feinstausarbeitung aller Legierungen und Composite an. Die spezielle Schneidengeometrie erzeugt keinen Hammerschlageffekt, deshalb ist die SFE – Verzahnung auch ideal zur Verwendung auf allen Keramikmassen.

Bei NTI nimmt die Entwicklung von innovativen Verzahnungen einen großen Stellenwert ein. Hier einige Beispiele:
Die breitgefächerte Formenvielfalt, von Kugel, Ei – Form, diversen Zylinder – Formen, Birne, Knospe sowie verschiedenen Konus – Formen, umgekehrter Kegel, Torpedo bis hin zur Flamme, rundet das Komplettprogramm der Hartmetallfräser ab.

Millennium Cutter sind von NTI entwickelte Hartmetallfräser mit einer Spezialbeschichtung. Die glatte Oberfläche ermöglicht durch den optimalen Verschleißwiderstand ein reibungsfreies Abgleiten der Metallspäne. Das bedeutet einen kühlen Schliff mit geringer Wärmeentwicklung der Materialoberfläche. Die extreme Oberflächenhärte sorgt für eine lange Standzeit und eine hohe Wirtschaftlichkeit.

Die Millennium Cutter sind in den Verzahnungen SFE (superfein), FE (fein), CE (standard), SCE (grob) und QF (feine Spiralverzahnung) erhältlich.