> > Sinterdiamanten

Sinterdiamanten

Diamantschleifer mit Sinterbindung (DSB-Schleifer) werden im Dentallabor schwerpunktmäßig für die formgebende Feinbearbeitung von allen Metall – Legierungen und allen Keramiken, wie Oxidkeramik oder Silikatkeramik, eingesetzt. Im Gegensatz zu Diamantschleifern mit galvanischer Metallbindung sind Sinterdiamantinstrumente vollständig mit Diamantkorn durchsetzt und können restlos bis auf den Schaft genutzt werden. Es ergibt sich somit eine lange Lebensdauer und hohe Wirtschaftlichkeit für das Dentallabor.

Im Bereich der Sinterdiamanten wurden innovative Diamantschleifkörper, abgestimmt auf die verschiedenen Materialien, von NTI entwickelt. Der Sinterdiamantschleifer NTI SuperMax verfügt über eine organische Bindung, während herkömmliche Sinterdiamantinstrumente eine Metallbindung haben. Die organische Bindung bewirkt ein hoch abrasives Schleifverhalten und hinterlässt gleichzeitig ein sehr gutes Schliffbild. Neben Keramik können mit dem NTI SuperMax Titan, Nichtedelmetall, Composite, Gold und sämtliche Weichlegierungen bearbeitet werden.

 Zur Bearbeitung aller keramischen Materialien, inklusive Zirkonoxid und Lithiumdisilikat, wurden Sinterdiamanten mit speziellen Abrasivstoffmischungen – der AllCeramic SuperMax, der AllCeramic Plus und zuletzt der AllCeramic Hybrid – entwickelt. Da die Schleifkörper selbst eine Keramikbindung besitzen, können alle Keramikmassen chemisch rein bearbeitet werden. So findet keinerlei Verunreinigung statt. Neben diesem Effekt nimmt die Bindung die entstehende Wärme beim Beschleifen der verschiedensten Keramiken auf und vermeidet eine Beschädigung.

Alle NTI Sinterdiamanten zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit, einen sehr guten Abtrag, eine ausgezeichnete Oberflächenqualität und eine hohe Wirtschaftlichkeit aus.