Cerâmica, Zircónio

Diâmetro:
050
050
Fase de polimento:
Hochglanz- politur
Polimento a alto brilho
Unidades por embalagem:
3 Stück
3 peças
Artigo No. P30032A
No. ISO 802 204 243 513 050
AplicaçãoTécnica de coroas e pontes
TrabalharCerâmicas
Granulação513
Diâmetro050
HasteRA ø 2,35 mm
Fase de polimentoPolimento a alto brilho
Unidades por embalagem3 peças
Agente abrasivoGummibindung mit Diamantkorn
Unidade embalagem 3
Ainda não é cliente da NTI?
Artigo não disponível
Artigo disponível


NTI CeraGlaze Keramikpolierer

Das 3 - Stufen - Poliersystem eignet sich perfekt für alle Keramikmassen inklusive Zirkondioxid. Durch das spezielle Produktionsverfahren wird die Diamantkörnung optimal verteilt und es entsteht eine natürliche Bindung, die während des Polierens die entstehende Wärme aufnimmt und dadurch Beschädigungen an den empfindlichen keramischen Restaurationen – besonders auf Zirkondioxid – verhindert.

Der hohe Abtrag der Naturdiamantkörnung sorgt für glatte Oberflächen als Vorbereitung für die Hochglanzpolitur und kann zudem die Formgebung gestalterisch beeinflussen. Für die individuelle Bearbeitung aller Bereiche von Kronen- und Brückenarbeiten ist der CeraGlaze Keramikpolierer in 4 Formen erhältlich. Die drei Polierstufen reichen von grober, abtragender Vorpolitur (grün) über die mittlere, leicht glättende Politur (blau), die einen leichten Glanz erzeugt, bis hin zur Hochglanzpolitur (gelb), die einem neuen Glanzbrand entspricht.
 

Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift:
Dr. Dörnbrack et. al.:

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass mit den Instrumenten CeraGlaze der Firma NTI die profilometrisch erfassbare Oberflächenqualität des Glanzbrandes erreicht werden kann." (al.: Prof. Dr. Wleker, Prof. Dr. Küpper, Dr. Razanny Universität Jena)
 

Vorteile auf einen Blick

  • Ein erneuter Glanzbrand  nach erfolgter Korrektur ist überflüssig
  • Kautschukbindung reduziert Wärmeentwicklung beim Poliervorgang
  • Naturdiamanten sichern eine ausgezeichnete Oberflächenqualität

Anwendungsempfehlung                                           

Große Flamme anatomische Gestaltung der Höcker
Kleine Spitze Fissurengestaltung
Kelch flächige Bearbeitung
Linse interdentale Formgebung


Optimale Drehzahl:

  • Grün  15.000 rpm
  • Blau  10.000 rpm
  • Gelb    5.000 rpm